Herzlich Willkommen auf der Anmeldeseite für den Gemeinschaftsstand Baden-Württemberg
auf der JEC World in Paris 

 

vom 25. - 27. April 2023 

 

 

Über den Button "Anmelden" gelangen Sie direkt zur Anmeldeseite. Über die Reiter unten können Sie die Leistungsbeschreibung sowie die Kosten und später die Rundmails einsehen.

 

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl beschränkt ist.

Eine finale Anmeldebestätigung erhalten Sie von Baden-Württemberg International nach Ablauf des Anmeldeschlusses. Die Bestätigung, die Sie nach Abschluss dieses Anmeldevorganges erhalten, belegt lediglich den Eingang Ihrer Unterlagen bei uns.

 

 

Anmelden

 

 

 

Die JEC World findet vom 25. – 27.04.2023 im Messegelände Paris-Nord Villepinte in Paris statt. Die Veranstaltung ist die die wichtigste Fachmesse für Verbundwerkstoffe, innovative Werkstofftrends und Materiallösungen weltweit.

Weitere Informationen zur Messe finden Sie unter www.jeccomposites.com

Messeprofil (nicht abschließend):

  • Automobilindustrie
  • Schiffsbauindustrie
  • Luft- und Raumfahrttechnik
  • Bauwesen
  • Bahntechnik
  • Windenergie
  • Sport und Freizeit (Konsumgüterindustrie)
  • Behälter- und Rohrleitungsbau
  • Elektronikindustrie

Veranstaltung und Projektleitung

 

Veranstalter

 

Baden-Württemberg International

Gesellschaft für internationale wirtschaftliche

und wissenschaftliche Zusammenarbeit mbH

Lautenschlagerstraße 21/23

70173 Stuttgart

 

Projektleitung

 

Ralph Ohmayer

Telefon:           0711/2 27 87-20

E-Mail:           ralph.ohmayer@bw-i.de

  

 

Anmeldung

 

Baden-Württemberg International freut sich über Ihre Anmeldung über dieses Portal bis spätestens 24.10.2022 (Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bei bw-i berücksichtigt)

 

An dem Gemeinschaftsstand auf der Messe können Unternehmen aus Baden-Württemberg sowie deren ausländische Niederlassungen und Vertretungen teilnehmen, wenn das Produktions- und Dienstleistungsprogramm dem "Messeprofil" entspricht.

 

 

Leistungen

 

Mit der Zahlung des Beteiligungsbeitrages sind folgende Leistungen abgedeckt:

 

Allgemeine Leistungen:

  • Konzeptionelle Planung, Organisation und Durchführung der Messebeteiligung
  • Rahmengestaltung der Messebeteiligung
  • Anmietung der Standfläche beim Messeveranstalter
  • Standbau mit innovativem Standkonzept und individuellen Präsentationsmöglichkeiten
  • Persönliche Betreuung der beteiligten Unternehmen vor, während und nach der Messe
  • Kontaktpunkt am Stand für Fachbesucher
  • Werbemaßnahmen (z.B. über Social Media)
  • Eintrag in den offiziellen Messekatalog
  • Nutzung des Lounge-Bereiches mit Besprechungstischen zur gemeinschaftlichen Nutzung unter Berücksichtigung des Hygienekonzeptes des Messeveranstalters und bw-i
  • Alkoholfreie Getränke und Snacks

Spezifische Leistungen:

 

Paket A (Kleinlösung 4 m²)

  • individuelle Standfläche auf dem baden-württembergischen Gemeinschaftsstand
  • verschließbare Infotheke mit Ausstellerlogo und Prospekthalterung, Barhocker
  • Grafik mit Firmennamen und Firmenlogo
  • Stromanschluss in der Infotheke
  • Einheitlicher Bodenbelag
  • Beleuchtung
  • 1 Ausstellerausweis
 Paket B (Flexible Flächen ab 9 m²)
  • individuelle Standfläche von 9 - 30 m² auf dem baden-württembergischen Gemeinschaftsstand. (Größere Standfläche auf Anfrage)
  • verschließbare Infotheke mit Ausstellerlogo, Prospekthalterung und Barhocker
  • 1 Besprechungstisch mit 4 Stühlen
  • Grafik mit Firmennamen und Firmenlogo
  • Stromanschluss in der Infotheke und an der Rückwand
  • Einheitlicher Bodenbelag
  • Beleuchtung
  • 2 Ausstellerausweise
Folgende Leistungen können Sie optional zu einer Standfläche (Paket A oder B) hinzubuchen.
 
Zusatzausstattung
  • Druck von Wandgrafiken und professionelle Anbringung
  • Monitore
  • Vitrinen zur Präsentation der Exponate

 

Sonstiges

  • Die Mitnahme von Exponaten (Abmessungen) muss zwingend mit BW_i abgestimmt werden. Hintergrund ist, dass auch hier Vorgaben aus den Hygienekonzepten umgesetzt werden müssen.
  • Sämtliche Materialien und Einrichtungen stehen dem Aussteller nur für die Dauer der Veranstaltung mietweise zur Verfügung. Darüber hinaus gehende Anmietungen von Einrichtungen und Materialien ist Angelegenheit eines jeden Ausstellers. Sie muss sich der Rahmengestaltung anpassen.
  • Die nach genannten Kosten für die Teilnahme decken nur einen Teil der Gesamtkosten für die Leistungen nach Ziffer 4 ab. Weitere Kosten werden im Rahmen des baden-württembergischen Außenwirtschaftsförderprogramms bezuschusst. Ein Verzicht auf einzelne Leistungen begründet keinen Anspruch auf Reduzierung des Rechnungsbetrages.

 

 

Kosten der Teilnahme

 

Die Kosten für eine Beteiligung an der Messe (= Beteiligungsbeitrag) betragen für

 

PAKET A: Kleinlösung 4 m²

 

  • 2.950,- € für mittelständische Firmen mit Vorjahresumsatz bis 100 Mio. € und höchstens 500 Beschäftigten, die maximal zweimal am baden-württembergischen Gemeinschaftsstand auf dieser Messe teilgenommen haben
  • 3.900,- € für andere Unternehmen

zzgl. ggf. anfallender MwSt. Bei konzerngebundenen Unternehmen gilt der Konzernumsatz.

 

Interesse an eine Start-up-Messepaket? 

Eventuell gibt es für Start-ups (jünger als 5 Jahre zum Zeitpunkt der Messe) die Möglichkeit einer gefördertetn Teilnahme durch Start-up BW.
Bitte sprechen Sie uns darauf an! 

 

PAKET B: Flexible Flächen ab 9 - 30 m²; größere Standflächen auf Anfrage

 

  • 595,- € / m² für mittelständische Firmen mit Vorjahresumsatz bis 100 Mio. € und höchstens 500 Beschäftigten, die maximal zweimal am baden-württembergischen Gemeinschaftsstand auf dieser Messe teilgenommen haben 
  • 780,- € / m² für andere Unternehmen

 zzgl. ggf. anfallender MwSt. Bei konzerngebundenen Unternehmen gilt der Konzernumsatz.

 

Die Mindestfläche beträgt 9 m2, die maximale Fördergröße 20 m²; darüber beanspruchte Fläche wird mit dem höheren Quadratmeterpreis abgerechnet.

 

Die Rechnungsstellung erfolgt etwa 8 Wochen vor der Veranstaltung.

 

 

De-Minimis-Erklärung gemäß EU-Beihilferecht 

 

Die Maßnahme wird aus öffentlichen Mitteln, in diesem Fall aus Mitteln des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg, bezuschusst. Gemäß EU-Beihilferecht ist BW_dazu verpflichtet, Ihnen eine De-minimis-Förderbescheinigung für die Teilnahme am baden-württembergischen Gemeinschaftsstand auf der Messe JEC World 2023 auszustellen. Nach Ihrer Anmeldung werden wir Ihnen den Förderwert mitteilen und Ihnen die entsprechenden Formulare mit Ihrer Anmeldebestätigung zukommen lassen. Sollten wir  feststellen, dass Sie den gesetzlich geregelten Subventionswert von 200.000 EUR überschreiten, können Sie zum Vollkostenpreis weiterhin an der Maßnahme teilnehmen. Sollten Sie die De-minimis Erklärung nicht fristgerecht einreichen, ist nur eine Teilnahme zum Vollkostenpreis möglich.

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Messebeteiligungen

 

Die "Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Messebeteiligungen baden- württembergischer Unternehmen im In- und Ausland " (Stand 09/2020) sind Vertragsbestandteil.

Beispielbilder von der Arab Health 2022. Änderungen vorbehalten.
 
Die LÄND Lounge
 
 
 
Die indiviuellen Aussteller-Module:
 
 
 
 
Projektleitung
 
Ralph Ohmayer 
Manager Internationale Messen
Industrielle Produktion
Telefon: +49 (0)711.227 87-20
 
 
 
Organisator des Gemeinschaftsstandes
 

Baden-Württemberg International

Gesellschaft für internationale wirtschaftliche

und wissenschaftliche Zusammenarbeit mbH

Lautenschlagerstraße 21/23

70173 Stuttgart

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Messebeteiligungen

 

Die "Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Messebeteiligungen baden- württembergischer Unternehmen im In- und Ausland " (Stand 09/2020) sind Vertragsbestandteil.

 

 

Datenschutz

 

Ihre Daten werden unter Berücksichtigung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen bis auf Widerruf elektronisch verarbeitet und gespeichert und zur Vorbereitung, Organisation und Durchführung der o.g. Veranstaltung verwendet und an Dritte, die mit Teilen der Organisation beauftragt sind, wie z.B. Hauptveranstalter der Messe, Durchführungsgesellschaft, Grafikagenturen etc., weitergegeben.

Hinweise zur Datenverarbeitung bei Baden-Württemberg International finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

 

Hygienekonzept am Stand 

 

Das weltweite pandemische Geschehen stellt uns und unsere Partner bei der Planung der Veranstaltung vor Herausforderungen. Die Nutzung der Gemeinschaftsfläche sowie die Bewirtung erfolgen unter Berücksichtigung unseres Hygienekonzepts des Messeveranstalters und der jeweils geltenden Bestimmungen zum Zeitpunkt der Veranstaltung. 

Da die konkreten Anforderungen heute noch nicht absehbar sind, werden wir Sie vorab entsprechend informieren. Im Moment klären wir mit dem Veranstalter, wie wir unseren Gemeinschaftsstand dahingehend am besten planen.

Zur Umsetzung der im Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Regelungen behalten wir uns vor, die Platzierung, die Ausgestaltung des Gemeinschaftsstandes und die Standflächen auch kurzfristig abzuändern, um die sichere Durchführung der Präsenzveranstaltung zu gewährleisten.

 

 

Deminimis 

 

Die Maßnahme wird aus öffentlichen Mitteln, in diesem Fall aus Mitteln des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg, bezuschusst. Gemäß EU-Beihilferecht ist BW_dazu verpflichtet, Ihnen eine De-minimis-Förderbescheinigung für die Teilnahme am baden-württembergischen Gemeinschaftsstand auf der Messe JEC World 2023 auszustellen. Nach Ihrer Anmeldung werden wir Ihnen den Förderwert mitteilen und Ihnen die entsprechenden Formulare mit Ihrer Anmeldebestätigung zukommen lassen. Sollten wir  feststellen, dass Sie den gesetzlich geregelten Subventionswert von 200.000 EUR überschreiten, können Sie zum Vollkostenpreis weiterhin an der Maßnahme teilnehmen. Sollten Sie die De-minimis Erklärung nicht fristgerecht einreichen, ist nur eine Teilnahme zum Vollkostenpreis möglich.